Sichern Sie jetzt Ihren Lebensstandard und Ihr Einkommen ab

Die Testsieger 2017 vergleichen

Überfordert mit der Suche? - Keine Sorge, wir helfen Ihnen!

Warum Sie sich für eine Berufsunfähigkeitsversicherung entscheiden müssen!

Das Risiko einer Berufsunfähigkeit darf keinesfalls unterschätzt werden. Jeder vierte Berufstätige wird vor Rentenbeginn berufsunfähig. Viele Betroffene haben aber keine Berufsunfähigkeitsversicherung. Der Staat bietet dann keine ausreichende finanzielle Hilfe in Form der Erwerbsunfähigkeitsversicherung. Die dadurch entstehende Finanzlücke kann nur mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung gefüllt werden.

Versorgungslücke - Ohne Berufsunfähigkeitsversicherung!

Group 47 (1)
Group 27 (2)

-776 EUR
Versorgungslücke
ohne BU

Group 26 (4)

-1.329,50 EUR
Versorgungslücke
ohne BU

Group 26 (3)

-1.883 EUR
Versorgungslücke
ohne BU

Group 26 (2)

3.000 EUR
Einkommen (brutto)

1.883 EUR
Einkommen (netto)

1.107 EUR
Volle
Erwerbs-
minderungsrente
vom Staat

553,50 EUR
Halbe
Erwerbs-
minderungsrente
vom Staat

0,00 EUR
Ohne
Erwerbs-
minderungsrente
vom Staat

Unabhängiger Vergleich - Wir finden den passenden Tarif für Sie!

So könnte Ihr Vergleich aussehen.

Group 49
Group 46 (1)
Group 47

2 Minuten Ihrer Zeit - bis zu 30% sparen!

Formular ausfüllen und Ihren persönlichen Vergleich erhalten!

Um Ihre Wünsche und Anforderungen besser zu verstehen, füllen Sie bitte unser Formular aus und Sie erhalten passende und unverbindliche Angebote!

@2xGroup 17

Häufige Ursachen für Berufsunfähigkeit!

Group 6 (2)

Wie hoch ist das Risiko berufsunfähig zu werden?

Sie haben Fragen? - Wir haben Antworten!

Was leistet eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung?

Eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie zahlt, wenn Sie voraussichtlich 6 Monate lang zu mindestens 50 Prozent berufsunfähig sein werden. Achten Sie darauf, dass der Versicherer im Ernstfall nicht fordern darf, dass Sie einen anderen Beruf übernehmen. Dies darf er, wenn der Versicherungsvertrag ein Recht auf „abstrakte Verweisung“ vorsieht. Die aktuellen Berufsunfähigkeitsversicherung Tests bieten einen guten Überblick, welche Tarife besonders empfehlenswert sind und etwa auf eine derartige Verweisungsklausel verzichten.

Für wen ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Jeder Berufstätige oder künftige Berufstätige muss sich vor den finanziellen Folgen von Berufsunfähigkeit schützen. Das Risiko gilt für alle Berufe, egal, ob geistig oder körperlich. Gerade Berufsanfänger sollten eine BU Versicherung abschließen. Zu den Risiken gehören nicht nur körperliche Einschränkungen durch Überlastung oder Unfälle, sondern auch geistige Erkrankungen wie Depressionen. So führen gerade Depressionen immer öfter zum sogenannten „Burnout“ und damit zur Berufsunfähigkeit. Zwar handelt es sich dabei um keine eigenständige Erkrankung, sondern vielmehr um einen Symptomkomplex - dennoch nimmt die Zahl der Menschen mit Depressionen und Burnout, die von Berufsunfähigkeit betroffen werden, zu. Hierbei sind alle Berufsgruppen betroffen.

Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsrückgewähr?

Versicherer wirtschaften mit den Versicherungsbeiträgen. Wenn sie dies gut tun, erwirtschaften sie dabei Überschüsse. Je nach Versicherungsart werden bei der Berufsunfähigkeitsversicherung entweder diese Überschüsse auf die Beiträge angerechnet, so dass diese günstiger ausfallen, oder aber angesammelt und bei einer Nichtinanspruchnahme der Leistungen am Ende der Laufzeit ausgezahlt. Eine solche Beitragsrückgewähr stellt also eine geringe Sparleistung dar. Da die Beitragsanrechnung sich jedoch auch für die Menschen lohnt, die tatsächlich Leistungen in Anspruch nehmen, wird diese Form öfter gewählt.

Was kostet eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Die Höhe der Versicherungsbeiträge hängt bei Berufsunfähigkeitspolicen von der gewünschten Rentenhöhe, Ihrem Alter, Beruf und Vorerkrankungen ab. Bis zum 20. Dezember 2012 war es auch noch möglich, dass der Versicherer Ihr Geschlecht in die Beitragsberechnung mit einbezog. In diesem Fall mussten Frauen in der Regel einen höheren Versicherungsbeitrag bezahlen als Männer. Da die verschiedenen Versicherungsgesellschaften die einzelnen Faktoren jedoch unterschiedlich bewerten, werden auch unterschiedliche Berufsunfähigkeitsversicherung Kosten beim gleichen Leistungsumfang fällig. So werden beispielsweise einige Vorerkrankungen von manchen Versicherern mit Risikozuschlägen belegt, andere werten die entsprechenden Erkrankungen nicht.

Ohne Gesundheitsfragen gibt es keine BU-Versicherung!

Die Risikokalkulation zur Beitragsberechnung erfolgt nicht nur anhand des Alters und der Berufsgruppe des Versicherten. Da auch Vorerkrankungen einen erheblichen Einfluss auf die Prämien haben können, ist es kaum möglich eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen abzuschließen. Zudem sollten Sie auf keinen Fall bei der Gesundheitsprüfung falsche oder unvollständige Angaben machen. Ansonsten könnten Sie Ihren Versicherungsschutz auch im Nachhinein verlieren.

Alte Berufsunfähigkeitsversicherung kündigen?

Wenn Sie bereits eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen haben, mit dieser aber unzufrieden sind, gibt es die Möglichkeit den alten Vertrag zu kündigen. Nach einer Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr gilt in der Regel eine Kündigungsfrist von vier Wochen bzw. einem Monat. Allerdings ist es manchmal auch günstiger den alten Vertrag anzupassen, insbesondere dann, wenn dieser bereits mehrere Jahre läuft. Denn durch das erhöhte Einstiegsalter kommt es häufig zu höheren Versicherungsbeiträgen bei einem Neuvertrag.

Impressum

1. Verantwortlicher i. S. d. § 5 TMG für alle Inhalte, sofern im Folgenden kein abweichender Verantwortlicher angegeben ist:

finanzen.de Vermittlungsgesellschaft
für Verbraucherverträge AG
Schlesische Straße 29-30
10997 Berlin

E-Mail: kontakt@finanzen.de

Telefon: (030) 31986 1910
Telefax: (030) 31986 1911

Beraterhotline: (030) 31986 1920

Internet: www.finanzen.de

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Laurent Bouyoux

Vorstand: Dirk Prössel (Vorsitzender), Dr. Mathias Tötzke

Registereintrag: HRB 122171 B, Amtsgericht Berlin-Charlottenburg

Umsatzsteuer-ID: DE814083736
Gläubiger-ID: DE17ZZZ00000510368
IBAN: DE65120800004066681600
BIC: DRESDEFF120

2. Abweichender Verantwortlicher für die Vermittlung von Versicherungen in den Sparten Unfallversicherung, Privathaftpflichtversicherung, Tierhalterhaftpflichtversicherung, Rechtsschutzversicherung, Gebäudeversicherung, Gebäudeneubauversicherung, Photovoltaikversicherung und Hausratversicherung:

finanzen.de Maklerservice GmbH
Schlesische Strasse 29-30
10997 Berlin

Telefon: (030) 31986 1910
Fax: (030) 31986 1911
E-Mail: service@finanzen.de

Geschäftsführer: Dirk Prössel
Handelsregister: HRB 103179 B, Amtsgericht Berlin-Charlottenburg

Tätig als Versicherungsmakler mit Erlaubnispflicht nach 34d Abs.1 GewO.
Registrierungsnummer: D-GGMB-KQQR9-08, Eintragung überprüfbar bei der gemeinsamen Registerstelle: DIHK e.V., Breite Straße 29, 10178 Berlin, Tel.: 0180-6005850 (14 Cent/Min aus dem dt. Festnetz, höchstens 42 Cent/Min aus Mobilfunknetzen), www.vermittlerregister.info
Zuständige Aufsichtsbehörde: IHK Berlin, Fasanenstraße 85, 10623 Berlin.


3. Abweichender Verantwortlicher für die Vermittlung von Versicherungen in der Sparte Kfz-Versicherung und Motorradversicherung:

CHECK24 Vergleichsportal für Versicherungsprodukte GmbH
Erika-Mann-Str. 62-66
80636 München

Geschäftsführer:
Clemens von Bergmann
Dr. Frank Breitschwerdt
Dr. Stefan Eckhardt
Dr. Andreas Graf
Dr. Armin Höll-Steier
Dr. Rainer Klipp
Dr. Christine Prauschke
Michael Roloff
Christoph Röttele
Dr. Tobias Stuber
Dr. Björn Zollenkop

Tel.: 089 - 200 047 1020
Fax: 089 - 200 047 1011
E-Mail: versicherungen@check24.de

Sitz der Gesellschaft: München
HRB 218570 / Amtsgericht München

Ust. IdNr.: DE813100700

AGB CHECK24 Vergleichsportal für Versicherungsprodukte GmbH
Datenschutzhinweise CHECK24 Vergleichsportal für Versicherungsprodukte GmbH

Erlaubnis § 34 d GewO: Die CHECK24 Vergleichsportal für Versicherungsprodukte GmbH ist Versicherungsmakler mit Erlaubnispflicht nach § 34d Abs. 1 GewO. Registrierungsnummer: D-P105-1W8WS-19. IHK für München & Oberbayern, Balanstr. 55-59, 81541 München. Versicherungsvermittlerregister: www.vermittlerregister.info

4. Gemeinsame Informationen zu den Verantwortlichen gemäß Ziffern 2 und 3:

Jeweilige Berufsbezeichnung:
Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach § 34 d Abs. 1 GewO, Bundesrepublik Deutschland

Berufsrechtliche Regelungen:
§ 34 d GewO, §§ 59 – 68 VVG, VersVermV, abrufbar unter www.gesetze-im-internet.de

Schlichtungsstellen:
Versicherungsombudsmann e.V., Prof. Dr. Günter Hirsch, Postfach 080622, 10006 Berlin, Telefon: 0800-3696000, E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung, Heinz Lanfermann, Kronenstr. 13, 10117 Berlin, Telefon: 01802-550444, E-Mail: ombudsmann@pkv.de

5. Hinweise zu Fragen und Beratungswünschen zu Versicherungsthemen

Bitte beachten Sie, dass eine telefonische Beratung aufgrund rechtlicher Rahmenbedingungen in Deutschland leider nicht möglich ist und wir Ihre Fragen daher leider nicht beantworten können. Wir können Ihnen trotzdem weiterhelfen, denn wir haben den richtigen Ansprechpartner für Sie in unserem Netzwerk. Stellen Sie einfach eine Anfrage zu dem von Ihnen gesuchten Versicherungsprodukt. Wir leiten Ihre Anfrage an einen kompetenten Experten weiter.

Haben Sie Fragen zu einer Sachversicherung, wie z.B. der Privathaftpflicht-/ Rechtsschutz-/ Hausrat-/ Gebäude-/ oder Tierhalterhaftpflichtversicherung, dann wählen Sie folgende kostenlose Service-Hotline: 0800 300 300 9. Auch hier ist eine telefonische Beratung jedoch leider nicht möglich.

6. Abhängigkeiten über Beteiligungen

Abhängigkeiten über Beteiligungen: Der Vermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beiteiligung von mehr als 10% an den Stimmrechten oder am Kapital eines Versicherungsunternehmen (VU). Ein VU hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10% an den Stimmrechten oder am Kapital des Vermittlers.

7. Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V., Prof. Dr. Günter Hirsch,
Postfach 080622, 10006 Berlin,
Tel.:0800 3696000 (kostenfrei) ,
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei).
Email: beschwerde@versicherungsombudsmann.de,
im Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung
Heinz Lanfermann, Kronenstr. 13,
10117 Berlin
Telefon: 01802/55 04 44 (0,06 Euro pro Anruf aus dem Festnetz)
Telefax: 030/20 45 89 31
E-Mail: ombudsmann@pkv.de
im Internet: www.pkv-ombudsmann.de

Weitere Ombudsleute und Informationen s. unter: Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin), Graurheindorfer Str. 108,
53117 Bonn und Lurgiallee 12, 60439 Frankfurt
Tel.: 0228 4108 0, Hotline: 0228 7777, Fax: 0228 1550,
EMail: poststelle@bafin.de,
im Internet unter www.bafin.de

Online-Streitbeilegung: Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie als Verbraucher für die Beilegung einer Streitigkeit nutzen können und auf der Sie weitere Informationen zum Thema Streitschlichtung finden können.

8. Kontakt

Der Vorstand ist über die oben genannten Kontaktdaten erreichbar. Er ist auch für die redaktionellen Inhalte auf dieser Website verantwortlich.

Eine Kontaktaufnahme mit den Fachabteilungen ist über unser Kontaktformular möglich.

9. Disclaimer

finanzen.de stellt auf dieser Website Informationen rund um Versicherungen dar. Die Seite ist ständigen Veränderungen und Ergänzungen unterworfen, welche der Aktualisierung und Bereicherung der angebotenen Informationen und Funktionen dienen. Die Informationen werden daher ohne Gewähr für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit zur Verfügung gestellt.

finanzen.de bzw. deren Verantwortliche haften nicht für direkte oder indirekte Schäden, einschließlich entgangener Gewinne, welche auf der Nutzung des Informations- und Funktionsangebotes dieser Seite beruhen.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

finanzen.de ist unabhängig von Bundesbehörden, Versicherungen und anderen Organisationen. Die dargestellten Texte stellen, soweit nicht anders gekennzeichnet, ausschließlich die Meinung der Redaktion von finanzen.de dar.

Uns übersandte Daten werden entsprechend den relevanten Bestimmungen des Datenschutzes behandelt.

10. Copyright

Alle Rechte vorbehalten. Copyright für alle Inhalte bei der finanzen.de AG. Nachdruck oder Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung der finanzen.de AG erlaubt. Die finanzen.de AG ist nicht für die Inhalte der Anzeigen verantwortlich.

11. Bildnachweis

Nachweise über die auf unseren Seiten verwendeten Bilder finden Sie hier.

12. Datenschutz / Hinweise zum Tracking

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”) Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Der Betreiber hat Maßnahmen getroffen, die eine vollständige Übermittlung der IP-Adresse an Google unterbinden, so dass eine eindeutige Zuordnung zu einer Person über diese Methode nicht mehr möglich ist.

finanzen.de bietet den Überblick

finanzen.de informiert Sie über alle relevanten Versicherungs- und Finanzprodukte. Egal, ob Sie sich mit einer privaten Krankenversicherung mehr Leistungen und eine bessere Gesundheitsversorgung sichern wollen, oder sich mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung gegen das Risiko des Arbeitskraftverlustes absichern wollen - bei uns finden Sie alles Wichtige auf einen Blick. Sie finden unter anderem auch aktuelle Tests und Testsieger, beispielsweise der Berufsunfähigkeitsversicherung Test der Stiftung Warentest.

Als Leser erhalten Sie bei finanzen.de unter anderem umfassende Informationen zur Rechtsschutzversicherung, die im Falle einer Auseinandersetzung vor Gericht finanzielle Sicherheit bietet, oder zur Gebäudeversicherung, mit der Hausbesitzer bei Schäden an ihrem Wohneigentum nicht auf hohen Kosten sitzen bleiben. Um bei der Vielzahl an Tarifen den Überblick zu behalten empfehlen wir einen Wohngebäudeversicherung vergleich.

Darüber hinaus bietet finanzen.de zahlreiche Tipps rund um speziellere Versicherungen wie etwa die Risikolebensversicherung, die jungen Familien einen finanziellen Schutz bei Tod eines Elternteils gewährt, oder die Dread-Disease-Versicherung, die im Falle einer schweren Krankheit eine vorab vereinbarte Geldsumme an den Versicherten auszahlt.